Karte verbergen

Top-Hostels in Italien

Jugendherbergen in Italien, Europa

Karte anzeigen
Karte verbergen
In Italien findet man nur selten ein Hostel, das ein gesamtes Gebäude einnimmt, dann gibt es schon eher zwei Hostels, die sich auf verschiedenen Etagen des gleichen Gebäudes befinden. Die meisten Jugendherbergen in Italien sind unabhängig und privat geführt und bei vielen handelt es sich sogar um ein Familienbetrieb.
Alle Städte in Rom anzeigen »

Top-Hostels in Rom

Alle Städte in Florenz anzeigen »

Top-Hostels in Florenz

Alle Städte in Venedig anzeigen »

Top-Hostels in Venedig

Alle Städte in Italien

Hostelling in Italien ist etwas anderes als Hostelling in anderen europäischen Ländern. Die meisten Hostels sind eigentlich eher kleine Pensionen und Hotels, und in einer Vielzahl von Immoblien haben die Unterkünfte auf jeder einzelnen Etage jeweils ein Zimmer. Viele verfügen noch nicht mal über einen eigenen Empfangsbereich. Viele Jugendherbergen in Italien haben ganz bestimmte Ankunftszeiten, deshalb ist es wichtig, bei der Buchung die genaue Ankunftszeit anzugeben. Denn da es vielen Hostels keine Rezeption gibt, wartet der Besitzer des Hostels zum Zeitpunkt der voraussichtlichen Ankunftszeit auf den Gast.
YHA Jugendherbergen in Italien sind einige der interessantesten und vielfältigsten der Welt. Romantische Villen, die zurück bis in die Renaissance datieren, fantastische Festungen und alte Burgen, bezaubernde alte Gebäude und ultra-moderne Gebäude beherbergen die YHA Hostels.
Viele italienische Städte bieten als Alternative zu einem Aufenthalt in einem Hostel auch Campingplätze an. Hierbei handelt es sich tendenziell um luxuriöse Campingdörfer und es gibt hier oft eigene Bars, Restaurants und Schwimmbäder. Die Unterkunft auf Campingplätzen kann auch in Hütten, Bungalows oder Wohnwagen stattfinden, Bettwäsche wird bereitgestellt.